4. Benefiz-Wochenende in Oberbaar etabliert sich zu einer festen Größe

 009BAAR/Döttingen. Erfolgreich und sonnig sollte auch dieses Benefiz-Wochenende für die Teams von proWIN am RING und rent2Drive-racing werden. Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr wieder gut und verhalf dem Wochenende ein Erfolgreiches zu werden. Der Erlös wird dem Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf zeitnah übergeben – das Ergebnis darf sich sehen lassen!

Um etwas Neues auf die Beine zu stellen, bedarf es Zeit und viel Arbeit. Nicht nur in der Eifel schauen Ortsbewohner und Außenstehende einer Neuerung erst einmal skeptisch gegenüber. Rent2Drive-racing und proWIN am RING haben es gemeinsam geschafft, diese Veranstaltung am Ortsrand von Oberbaar zu einer festen Größe zu etablieren. Tolle Attraktionen für Teenager, Familien und Senioren wurden ins Programm gepackt  – ein voller Erfolg.

Samstagmittag nahm das Rennteam aus Döttingen noch am RCN-Rennen auf dem Nürburgring teil – was sein muss, muss eben sein! Im Anschluss daran sprangen die Jungs unter die Dusche und standen ab 20 Uhr zum Bierzapfen im Pavillion. In den Heiligen Hallen von rent2Drive-racing hieß es nun, Bahn frei zur „Hütt´n Gaudi 2015“. Armdrücken, Wettmelken, Biathlon-Schießen, RACEROOM-Simulatoren und eine neue T-WALL standen für die Besucher auf dem Programm. Beim Armdrücken durften die starken Jungs den Mädels im Dirndl zeigen, wo der Hammer hängt und auch das leckere Oktoberfestbier wurde von den Besuchern hochgelobt.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gesungen, gelacht und getrunken – „Trinken für den guten Zweck – eine tolle Sache!“ so die Aussage der Junggesellen aus Nachtsheim.

Sonntagmorgen kamen die ersten Besucher zum Frühschoppen und das Fest ging weiter. Hausgemachte Salate mit Grillsteaks gingen weg wie warme Semmeln und auch die leckeren, selbstgebackenen Kuchen konnten am späten Abend nur noch an ihren Krümeln identifiziert werden. „Wir möchten ein ganz herzliches Dankeschön an alle Freunde, Kollegen, Nachbarn und Helfern senden, die uns wieder tatkräftig unterstützt haben“, so R2D-Teamchef David Ackermann.

Das Nachmittagsprogramm startete mit den Friesenhof-Ponys aus Freilingen, gefolgt von den Kindertanzgruppen mit Trainerin Frau Stunz, einer Bodybuilding-Show mit Weltmeister Thomas Scheu und einer grandiosen einstündigen Zaubershow. Zwischendurch hatte man Zeit um sich einen neuen Haarschnitt verpassen zu lassen. Die Mädels vom Salon Schumacher aus Müllenbach und Matthias Herkenrath unterstützen dieses Projekt mit der Begeisterung aller Beteiligten. Kinderschminken, Bastelecke und RACEROOM-Simulatoren wurden auch gut besucht, bevor dann die Riesen-Tombola die  Aufmerksamkeit aller auf sich zog. In diesem Jahr blieben die Hauptpreise auch in der Region.

Das Specialized-Fahrrad ging nach Herresbach, der Kicker nach Niederbaar und das Smartphone nach Nickenich. Zu guter Letzt wurden dann noch die neuen proWIN-Fußballtrikots für die Damen vom FC Spessart übergeben. Hier entschied man sich vorab schon als Dankeschön, die Sektbar sowie den Imbiss bei der Veranstaltung zu unterstützen.

„Im letzten Jahr konnten wir eine Spende von 4.000 € an das Kinderhospiz Regenbogenland übergeben. In diesem Jahr wird es mehr sein. Wir warten noch auf die letzten Rechnungen um eine genaue Summe beziffern zu können,“ so Diana Ackermann. Auf die Frage, wann das 5. Benefiz für Kids-Wochenende stattfinden im nächsten Jahr stattfinden wird, gestand das Ehepaar Ackermann: „Ob wir auch im nächsten Jahr diese Veranstaltung auf die Beine stellen können, liegt einzig und alleine an den freiwilligen Helfern aus unseren Teams – pro Tag planen wir mit ca. 40 Personen. Alle zu motivieren und unter einen Hut zu bekommen ist nicht so einfach,“ resümiert Diana Ackermann zum Abschluss.

 

 030

 

 

 058

 

 

 060

 

 088

 

 094

 

Familie2015 21

 

 

Familie2015 70

 

FamilieSO2015 38

Fotos: Jaqueline Kroll

Diesen Beitrag teilen

0


Login Form