Erfolg ist keine Eintagsfliege

IMG_4501_640x380Beim 35. RCM DMV Grenzlandrennen am 21. Juli hatte das Team rent2Drive-racing nur eines im Sinn: mit dem Schwung des letzten Rennens erneut einen Erfolg einzufahren. Mit guter Teamleistung konnte das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden und am Ende sprang für die Speerspitze des Teams ein dritter Platz heraus.

 

Read more: Erfolg ist keine Eintagsfliege

Ungünstige Zeichen für erfolgreiches Rennen

rent_24h_wroeder_1001Nur wenige Tage vorm Start des 40. Internationalen ADAC Zürich 24h-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife verunfallte rent2drive-racing Teamchef David Ackermann bei Testfahrten mit dem BMW M3 E46. Der Wagen zerstört, David Ackermann angeschlagen und so musste „Plan B" greifen, der am Ende nicht den gewünschten, aber wenigstens einen kleinen Erfolg brachte.
Mit der Verpflichtung von Csaba Walter, einem ungarischen BMW-Werkspiloten und den nordschleifenerfahrenen Jens Riemer, Andrei Sidorenko und Teamchef David Ackermann wollte rent2drive-racing schon im Vorfeld personelle Unzulänglichkeiten ausschließen. „Mit einem Start in der stark besetzten Klasse V6 darf man nichts dem Zufall überlassen.

Read more: Ungünstige Zeichen für erfolgreiches Rennen

Trio macht alles richtig

rent2drive_wroeder_1002Zwei Routiniers und ein Rookie griffen für rent2Drive-racing am vergangenen Wochenende im Rahmen des vierten Rennens der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring ins Lenkrad. Das Team ging jedoch auf einem Ersatzwagen in einer völlig neuen Klasse an den Start und schlug sich trotz starker Konkurrenz wacker und beachtenswert.

 

Read more: Trio macht alles richtig

Ans Ziel kommen zählt!

A24h_vor_rent_wroeder_1001uch wenn es heißt, dass der Zweite schon der erste Verlierer sei – beim 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife sind all jene Sieger, die das Ziel sehen. Das ist zunächst auch die Devise des Teams rent2drive-racing mit Teamchef David Ackermann.

Es ist das Saisonhighlight der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring und der Nordschleife – das 24h-Rennen. Für Fans und Teams beginnen die Vorbereitungen auf das härteste Langstreckenrennen der Welt schon viele Wochen vorm Start. Während die Zaungäste ihre Claims abstecken, Tribünen bauen, Essen und Getränke ranschaffen, gilt es gerade für die kleinen, privaten Teams zunächst eine passende Fahrerpaarung zu finden.

Read more: Ans Ziel kommen zählt!