You are currently viewing „that’s racing!“

„that’s racing!“

  • Lesedauer:14 min Lesezeit

vln1 rent2drive 1002Die Saison 2014 ist noch kaum einen Monat alt und schon haben wir die ganze Bandbreite an Gefühlen durchlebt:

Erst am Mittwoch, den 26.04 konnten wir unser neues Baby – den M235i racing – in Empfang nehmen und haben ihn dann auch sofort ins Herz geschlossen.

In den darauffolgenden Tagen wurde er behutsam eingefahren und von unseren Mechanikern bis spät in die Nacht auf den harten Rennalltag vorbereitet.

Nur zwei Tage später war es dann endlich soweit; Wir hatten über 1000 km auf dem Tacho stehen und konnten zum ersten Mal den Kleinen so richtig von der Leine lassen. Als David unterwegs auf seiner dritten Runde mit Slicks war, geschah das Unfassbare: Das Auto geriet außer Kontrolle und machte unliebsame Bekanntschaft mit der Leitplanke.

Es war leider nicht mehr dran zu denken, dass wir mit dem M235i am Samstag an den Start hätten gehen können.

 

Die Stimmung im Team war auf einem Tiefpunkt.

Doch anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken, entschlossen wir kurzer Hand, unseren geliebten E36 M3 zu reaktivieren und damit das Rennen zu bestreiten.Das Ende vom Lied war ein erster Platz in der Klasse H3; Viel wichtiger war es jedoch über diesen Schock hinweg zukommen und sich dem Spaß am Motorsport nicht verderben zu lassen.

 Auch die Leistung unseres Aston Martins bereitete uns viel Freude:

Beim ersten Rennen der Saison schafften wir es, mit einer neuen Fahrerpaarung (Czyborra | Holzer | Sidorenko) an die positiven Ergebnisse des Vorjahres anzuknüpfen und konnten erneut in der SP10 auf den dritten Platz fahren.

Das Wochenende hat mal wieder gezeigt wie schnell sich die Gefühlslage im Motorsport ändern kann, aber „that’s racing“!

 

vln1 rent2drive 1001

 

vln1 rent2drive 1003

 

vln1 rent2drive 1002

 

vln1 rent2drive 1004